Die öffentliche Meinung für sich gewinnen: 8 Phasen einer Bewegung

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein, Tooltipp

Auf den Aktivisten und Autor Bill Moyer geht der sogenannte Aktionsplan für Soziale Bewegungen oder auch Movement-Action-Plan (MAP) zurück. Moyer hat Zeit seines Lebens Soziale Bewegungen begleitet, darunter die Anti-AKW-Bewegung oder die Schwarze Bürgerrechtsbewegung. Seiner Analyse nach durchlaufen große Soziale Bewegungen typischer Weise 8 Phasen, so sie erfolgreich sind. In den ersten Phasen geht es […]

Anahita Tasharofi

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein, UnterstützerInnen

Anahita Tasharofi »Es ist wichtiger denn je, dass Menschen durch eigene Kraft und Initiative aktiv werden. Dass sie Ungerechtigkeiten nicht schweigend hinnehmen und sich vernetzen. Dies ist ein starkes Signal für alle. Ein Signal dafür, dass wir stets bemüht sind Verbesserungen zu ermöglichen, um ein friedliches Zusammenleben zu garantieren.« Anahita Tasharofi, Dolmetscherin, Betreuerin für Geflüchtete, […]

Michaela Moser

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein, UnterstützerInnen

Michaela Moser »Wenn wir ein gutes Leben für alle wirklich realisieren wollen, ist es wichtig, dass jede*r auf ihre Weise für sich selbst einstehen und mitgestalten kann, dass wir Unterschiede sichtbar machen und verhandeln und gemeinsam gute Entscheidungen treffen können, um kritisch-kontrovers-kreativ an den nötigen Transformationen und Revolutionen zu arbeiten.« Michaela Moser, Mitarbeiterin am Ilse-Arlt-Institut […]

Mittendrein

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein, UnterstützerInnen

Lisa Mittendrein »Ich unterstütze das Bureau für Selbstorganisierung weil es uns dabei hilft, uns selbst zu ermächtigen und gemeinsam für Veränderung einzusetzen. Egal ob wir uns in der Flüchtlingssolidarität, am Arbeitsplatz, für Klimagerechtigkeit oder gegen die Macht der Konzerne engagieren – hier gibt es das Handwerkszeug dafür.« Lisa Mittendrein

Jörg Flecker

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein, UnterstützerInnen

Jörg Flecker »Das Bureau für Selbstorganisierung möchte ich unterstützen, weil es sehr viele Aktivitäten sehr vieler Bürgerinnen und Bürger braucht, um Gefahren von der Demokratie abzuwenden, diese auszubauen und eine bessere Zukunft für möglichst viele zu erreichen.« Jörg Flecker, Universitätsprofessor am Institut für Soziologie der Universität Wien